con anima
con anima verlag
PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Ihr WarenkorbWarenkorb
enthält keine Produkte

Die Scheinheiligen

Mit vielen Kleinkunstpreisen ausgezeichnetes Kabarett-Duo bis 1998. 1998 wechselten die beiden Darsteller Christian Ehring und Volker Diefes zum Ensemble des Düsseldorfer Kom(m)ödchens.
Die Scheinheiligen

CD - Die Scheinheiligen : Generation XXL

CD - Die Scheinheiligen : Generation XXL


Orientierungslos, haltlos, mutlos, aber irgendwie gut drauf, so präsentiert sich die titelgebende "Generation XXL" auf der Schwelle zum dritten Jahrtausend. Eine fein abgestimmte Mischung aus Sinn und Unsinn, Schwulst und Geist; ein rasanter Wechsel von Figuren, Stimmungen und Ebenen sorgen für tempo- und nuancenreiche Unterhaltung. Die Scheinheiligen bestehen aus: Volker Diefes und Christian Ehring. Im Oktober 1998 wechselten sie zum neuen Kom(m)ödchen-Ensemble. Für ihr Programm "Generation XXL" wurden Die Scheinheiligen ausgezeichnet mit der "St. Ingberter Pfanne 1997", dem "Melsunger Kabarettpreis 1997", dem "Magdeburger Kugelblitz 1998" und dem Oberburger Kabarettpreis "Cap der guten Hoffnung".
 
ISBN 3-931265-17-X
leider vergriffen!

 

Inhalt:

1. Prolog 4:34
2. Die transzendentale Obdachlosigkeit 7:55
3. Ich wär' so gern kreativ 6:40
4. Dieters Karriere 3:37
5. Kanther 3:59
6. Intergott 7:13
7. Party bei Dieter 14:35
8. Euromarketing 13:01
9. Eine Welt ohne Dieter 8:44

Live im Werkhaus, Krefeld im Dezember 1997
Produziert von Christian Franzkowiak
© con anima Verlag 1998

"In der Kunst, die Wirklichkeit ins Absurde zu verdrehen, sind die Scheinheiligen wahre Meister!" konstatierte die Westdeutsche Zeitung (Düsseldorf) schon 1995.
Auch in ihrem Programm "Generation XXL" stellen Volker Diefes und Christian Ehring mit Witz, Tempo und grooviger Musik die Verhältnisse schlichtweg auf den Kopf, inszenieren eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch die Niederungen von Politik und Zeitgeist.
Orientierungslos, haltlos, mutlos, aber irgendwie gut drauf - so präsentiert sich die titelgebende "Generation XXL" auf der Schwelle zum dritten Jahrtausend. Extra jung, extra frisch geduscht, aber irgendwie total verspannt - so steht das Duo zu Beginn seines Programms auf einer minimalistisch-kargen Bühne, um in den folgenden 100 Minuten fast ohne Requisiten, aber mit um so bestechenderer Spielfreude das Publikum in seinen Bann zu ziehen.
Ob im Seminar für angehende Militärpsychologen, auf der Religionsfachmesse "Intergott" oder in der Marketingagentur für ein vereintes Europa - eine fein abgestimmte Mischung aus Sinn und Unsinn, Schwulst und Geist; ein rasanter Wechsel von Figuren, Stimmungen und Ebenen sorgen für tempo- und nuancenreiche Unterhaltung auf höchstem Niveau.

 
con anima 2007 - Impressum  |  Datenschutz  con anima Rss Feed