con anima
con anima verlag
PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Ihr WarenkorbWarenkorb
enthält keine Produkte

Distel

Das Berliner Kabarett-Theater Distel pflegt seit 1953 das klassische Ensemble-Kabarett
 Distel

2 CD Set -  Distel : Zwischen den Polen

2 CD Set -  Distel : Zwischen den Polen


In einer Potsdamer Villa erwartet das erfolgverwöhnte Ehepaar Sulzmann (Ost) eine große Abendgesellschaft. Doch schon mit dem Eintreffen des Catering – Service (West) scheint klar: dieser Abend wird eine unvorhergesehene Entwicklung nehmen ...
„Zwischen den Polen“ ist ein ausgelassenes Potpourri der Gesinnungen und Gegensätze, ein kabarettistischer Ausblick auf das Deutschland nach dem Dosenpfand.
 
15,90 €   

 

Das 110. DISTEL-Programm
Premiere: 29. September 2005

Inhalt CD 1:

1. Wohin (Song)
2. Gemüseplatte Ceaucescu
3. Verweichlichte Westeier und verrottete Ost-Kolchosen
4. Gregor redet über die Frauen
5. Gestörter Biorhythmus und sanfter Tourismus
6. Bärbel redet über die Globalisierung
7. Die Umverteilung ist im Gange
8. Die Neujahrsansprache der Kanzlerin
9. Zwischen den Polen (Song)

Inhalt CD 2:

1. Arabien-Polen (Interludium)
2. ABBRBB
3. Akut-Aktuell
4. Schade, dass Adenauer nicht mehr lebt
5. Live-Aid in Wassertrüdingen
6. Bürger von Brandenburg (SONG)
7. Was Deutschland erfunden hat
8. Anruf bei der Stadtverwaltung
9. Adieu Brandenburg (Sabine Christiansen)
10. Wie heißt der Oberste?
11. Ein Panzer in Brinkmanns Vorgarten
12. Die Leistungsträger und das Fußvolk
13.Das glücklichste Volk der Welt
14. Fremde Welten (Song)
15. Epilog
16. Zugabe


Zwischen den Polen

Ein Kabarettprogramm von Frank Lüdecke

Regie: Frank Lüdecke

Musik: Bernd Wefelmeyer

Es spielen: Dagmar Jaeger, Stefan Martin Müller, Michael Nitzel

Musikalische Begleitung: Bernd Wefelmeyer/Fred Symann
Matthias Lauschus/Ingolf Kurkowski


Über das Programm:
In einer Potsdamer Villa erwartet das erfolgverwöhnte Ehepaar Sulzmann (Ost) eine große Abendgesellschaft. Doch schon mit dem Eintreffen des Catering – Service (West) scheint klar: dieser Abend wird eine unvorhergesehene Entwicklung nehmen. Zunächst treffen „Ost“ auf „West“, Rot - Grün auf Schwarz – Gelb, Globalisierungsfreunde auf Individualtouristen, männliche Frauenrechtler auf weibliche Alphatiere und kaum eine Gelegenheit wird ausgelassen, sich misszuverstehen.
Doch dann schafft eine sensationelle Verlautbarung aus dem Kanzleramt eine völlig veränderte Situation...
„Zwischen den Polen“ ist ein ausgelassenes Potpourri der Gesinnungen und Gegensätze, ein kabarettistischer Ausblick auf das Deutschland nach dem Dosenpfand.

Presse:

„Schöner, böser, und lächerlicher als in der 110. Distel-Produktion „Zwischen den Polen“ hat es wohl selten zwischen hüben und drüben gekracht.... Bis zum überraschenden Happy End ein gesamtdeutsches Muß!“ (Berliner Morgenpost)

„Das ganze Programm ist ein Glücksfall. Die Ereignisse purzeln nur so durcheinander, die drei stellen alles auf den Kopf, leben ihre eigenen Rollen aus und schlüpfen in andere. Da metert das Kabarett, die Zuschauer kommen gar nicht hinterher mit Lachen. ... wir brauchen solche Kabarettprogramme. “ (Neues Deutschland)

 
con anima 2007 - Impressum  |  Datenschutz  con anima Rss Feed