con anima
con anima verlag
PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Ihr WarenkorbWarenkorb
enthält keine Produkte

Arnulf Rating

Deutscher Kleinkunstpreis 2003 in der Sparte Kabarett! Mitbegründer der legendären „3 Tornados" und bis heute eine der schärfsten Zungen des deutschen Politkabaretts.
Arnulf Rating

2 CD Set - Arnulf Rating : Rating akut

2 CD Set - Arnulf Rating : Rating akut


Wenn Arnulf Rating sich seinen Stapel Zeitungen schnappt, geht die Karusselfahrt auf dem Medienrummel los. Nachrichten können ja im Hirn schneller verlöschen als die Pixel auf dem Schirm. Und wir merken: Dreimal täglich googlen reicht nicht.
Die Suchmaschine liefert alles – nur keine Haltung.
Denken müssen wir immer noch selber. Und es macht Spaß.

Akut droht die Flüchtlingswelle unser Resthirn wegzuspülen.
Besoffen vom Gutmenschentum unserer neuen Willkommenskultur vernebeln wir uns gern die Ursachen: Wir sind süchtig nach Öl. Wir können nicht ohne. Es ist ein dickes Geschäft. Unser Kampf gegen den Terror ist befeuert vom Terror unserer Sucht. Das agressive Treiben ist Beschaffungskriminalität.

Da empfiehlt sich: Abschalten. Durchatmen. Einfach mal schauen, was auf der freien Wildbahn so rumläuft. Und mit einem Mal ist die Welt wieder richtig bunt. Gleich nebenan findet Arnulf Rating originelle Figuren und Kostümvorschläge aus der Serie „Leben“ live. Der Wahnsinn ist mitten unter uns!
Das kann man nicht erfinden. Das muss man sehen.
Rating akut – erst die Dosis macht das Gift.
 
ISBN 978-3-944304-17-5
17,90 €   

 

Inhalt CD 1:
1. Schwester Hedwig: Spritztour 6:45
2. Arnulf Rating: Willkommenskultur 3:18
3. Arnulf Rating: PRESSESCHAU I 3:30
4. Silvesternacht 2:19
5. Merkeldämmerung 0:35
6. Angst vor Überfremdung 0:57
7. Anschlagshysterie 0:48
8. Wertewandel – VW und Deutsche Bank 1:34
9. Prediger aus dem Nahen Osten 1:07
10. Was ist los in Berlin? 1:52
11. Spaß mit taz, Zeit und Welt 1:39
12. Arnulf Rating: Die Rudi-Dutschke-Straße 1:25
13. Karl-Heinz Stange: Anzeigenumfeldgestalter 4:17
14. Arnulf Rating: Eingebetteter Journalismus 3:57
15. Karl-Heinz Stange: 10-Millionen-Dollar-Geschichte 3:13
16. Arnulf Rating: Enthüllungsjournalismus 4:11
17. Kallkowski: Eurovision 7:02
18. Arnulf Rating: Reibungshitze 1:21
19. Guido Greuel: Dynamisch Flexibel 5:23
20. Arnulf Rating: Protest zwecklos? 0:44

Inhalt CD 2:
1. Schwester Hedwig: Amüsantenstadl 6:02
2. Arnulf Rating: Dreimal täglich googlen 9:56
3. Guido Greuel: Auslese 4:34
4. Kallkowski: Zwischen Datteln und Oer-Erkenschwick 2:39
5. Arnulf Rating: Beschaffungskriminalität 9:44
6. Schwester Hedwig: Zu Risiken und Nebenwirkungen 3:03
7. Arnulf Rating: PRESSESCHAU II – BILD-Lese 0:33
8. Wir sind im Krieg 1:17
9. VW verdieselt sich 1:21
10. Unser Fußball ist sauber 1:46
11. BILD macht reich 0:56
12. Opferfeiern 1:08
13. Angst vor Terror 0:58
14. Das Griechen-Drama 0:30
15. Geldschwemme und Altersarmut 2:43

Gesamtspielzeit: 103:31 Minuten
live im Theater "Die Wühlmäuse", Berlin am 25. + 26. März 2016
© con anima 2016

Wenn Arnulf Rating sich seinen Stapel Zeitungen packt, geht die Karussellfahrt auf dem Medienrummel los. Nachrichten können ja im Hirn schneller verlöschen als die Pixel auf dem Schirm. Und wir merken:
Dreimal täglich googeln reicht nicht. Die Suchmaschine liefert alles - nur keine Haltung. Denken müssen wir immer noch selber. Und es macht Spaß.
Akut droht die Flüchtlingswelle unser Resthirn wegzuspülen. Besoffen vom Gutmenschentum unserer neuen Willkommenskultur vernebeln wir uns gern die Ursachen: Wir sind süchtig nach Öl. Wehe, wenn unsere Piloten nicht fliegen! Angefixt von den Einspritzern unserer Autodealer besorgen wir uns den täglichen Stoff. Wir schummeln uns den Verbrauch zurecht. Öl. Wir können nicht ohne. Es ist ein dickes Geschäft. Unser Kampf gegen den Terror ist befeuert vom Terror unserer Sucht. Das aggressive Treiben ist Beschaffungskriminalität.
Da empfiehlt sich: Abschalten. Durchatmen. Einfach mal schauen, was auf der freien Wildbahn so rumläuft. Und mit einem Mal ist die Welt wieder richtig bunt. Gleich nebenan findet Arnulf Rating originelle Figuren und Kostümvorschläge aus der Serie „Leben“ live. Der Wahnsinn ist mitten unter uns!
Das kann man nicht erfinden. Das muss man sehen.
Rating akut – erst die Dosis macht das Gift.

Zitate:

"Politik ist die Kunst, den Bürger so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die dabei entstehende Reibungshitze als Nestwärme enmpfindet."

"Wir sollen nicht klagen, es geht uns gar nicht so schlecht: Wir haben die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann!"

"Wir brauchen ein paar wirklich Verrückte! Wir sehen ja, wohin uns die Normalen gebracht haben."

 
con anima 2007 - Impressum  |  Datenschutz  con anima Rss Feed