CD - Georg Kreisler : Die alten bösen Lieder

Inhalt:

1. My Psychoanalyst is an Idiot (1947) 3.20
2. Please, shoot your husband (1947) 2.20
3. Bidla Buh (1955) 3.05
4. Das Triangel (1955) 4.07
5. Das Mädchen mit den drei blauen Augen (1955) 2.17
6. Der guate alte Franz (1956) 3.25
7. Die Wanderniere (1956) 3.29
8. Taubenvergiften (1956) 2.25
9. Lied für Kärntner Männerchor (1957) 5.02
10. Mütterlein (1958) 4.53
11. Zwei alte Tanten tanzen Tango (1957) 4.57
12. Der Bluntschli (1957) 4.02
13. Max auf der Rax (1957) 4.50
14. Der Musikkritiker (1959) 6.46
15. Zu leise für mich (1968) 3.41

Gesamtspielzeit: 58:55
Aufnahmen: Basel, Juni & August 1997
Komponiert, getextet, neu arrangiert und eingespielt von Georg Kreisler, Flügel und Gesang.

Über die CD

"Die alten, bösen Lieder" enthalten Titel, die in einer Art Jubiläumsprogramm zu seinem 75. Geburtstag noch einmal neu aufgenommen wurden. Es sind die Lieder, die ihn in den 50er und 60er Jahren berühmt gemacht haben, vom Taubenvergiften zu den tangotanzenden alten Tanten, von der Wanderniere bis zum Musikkritiker, vom Mädchen mit den drei blauen Augen bis zum Bluntschli. Daneben finden sich zwei Songs aus seiner Zeit als amerikanischer Liedermacher in den 40ern, die den meisten unbekannt sein dürften.
Nach langem Widerstreben hat er dem Drängen vieler Freunde nachgegeben und auf dieser CD Titel ausgesucht, die er seit Jahren nicht mehr auf den Bühnen präsentiert hat - gewissermaßen wie das gleichnamige neu erschienene Buch sein Geburtstagsgeschenk an die alten und neuen Hörer und Leser seiner Werke.

"Georg Kreisler ist der sprachmächtige Grandseigneur des schwarzen, oft apokalyptischen Chansons ... Als Autor, Komponist und Interpret ein satirisches Multitalent, wird der heitere Misanthrop mit seinen surreal-makabren Everblacks, nichtarischen Arien und politischen Chansons Vorbild einer ganzen Generation von (Musik)Kabarettisten."