2 CD Set - Kabarett Sampler : 8. Politischer Aschermittwoch

Berlin 2012

Ein Live-Mitschnitt des WDR-Hörfunks aus der Arena, Berlin vom 22.02.2012.
Mitgewirkt haben diesmal:
Arnulf Rating, Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung, Lisa Politt, Piet Klocke, Harald Martenstein, Nils Heinrich und HG Butzko.

Inhalt CD eins:

1. Arnulf Rating: Begrüßung / Nehmt den Griechen den Euro weg 4:12
2. HG Butzko: Eurosen 8:03
3. Arnulf Rating: Stuttgart ist überall 1:23
4. Nils Heinrich: Burnout im Zug und Stuttgart 21 9:17
5. Arnulf Rating: Drehtür ins Präsidialamt 2:54
6. Piet Klocke: Teil 1 8:07
7. Arnulf Rating : Gummistiefel für Politiker 2:44
8. Lisa Politt: Das Frauenbild im Wandel der Zeit 9:39
9. Arnulf Rating: Fukushima 2:12
10. Rainald Grebe + die Kapelle der Versöhnung : Der Präsident* 6:06
11. Rainald Grebe + die Kapelle der Versöhnung: Diktator der Herzen* 5:16
12. Rainald Grebe + Kapelle der Versöhnung: Der Kandidat* 4:15

Inhalt CD zwei:

1. Arnulf Rating: Der Untergang des schwimmenden Seniorenheims 3:25
2. Lisa Politt: Die Grünen an der Front 9:57
3. Arnulf Rating: Graben nach dem Nazi-Gold 3:02
4. Harald Martenstein: Die Berliner S-Bahn 4:41
5. Harald Martenstein: Nachhaltigkeit 5:29
6. Harald Martenstein: Theorie des Orgasmus 5:53
7. Arnulf Rating: Terror-Terror 2:37
8. Piet Klocke: Teil 2 10:26
9. Arnulf Rating: Terror von hinten: Darmkeime 1:31
10. HG Butzko : Gutes Rating ist teuer 10:15
11. Arnulf Rating: Absage 0:51
12. Rainald Grebe + die Kapelle der Versöhnung: Wellnesshotel* 4:32
13. Rainald Grebe + die Kapelle der Versöhnung: Die Ratte* 5:25
14. Rainald Grebe + die Kapelle der Versöhnung: Prenzlauer Berg* 4:20

* Text und Musik: Rainald Grebe

Gesamtspielzeit: 136:45 Minuten

Der Politische Aschermittwoch heißt für die etablierte Politik:
Die Parteien schicken ihre rhetorischen Dampfplauderer in die Provinz, um dort die Lufthoheit über den Stammtischen zu erobern. Doch was geschieht an dem Tag in der Hauptstadt? Seit einigen Jahren wird das politische Vakuum dort aufgefüllt: Der Politische Aschermittwoch Berlin versammelt ausgesuchte scharfe Zungen zu einer großen Festveranstaltung. Außerparlamentarisch, parteilos und gnadenlos – zum Tag der Abrechnung.
Die große Koalition der Satire schlägt zurück.
Stimmung ist garantiert!

Die Mitwirkenden:

Arnulf Rating
Gestern in den Schlagzeilen, heute Teil des Bühnen­pro­gramms. Rating ist schnell, ach was, sein Tempo ist atemberaubend, seine Sprache eine Waffe. (Donaukurier)

HG Butzko
Er beherrscht die schwierige Klaviatur, sich trockenen Begriffen zu nähern und sie satirisch mit mehr als nur einem Kern Wahrheit zu erklären. (Handelsblatt)

Rainald Grebe
(und die Kapelle der Versöhnung)
Der einzige wirkliche ost-westdeutsche Entertainer, geschult an Tucholsky, Kästner, Brecht, mit ein paar Stunden Dadaismus im Nebenfach. (Die Zeit)

Nils Heinrich
Was zunächst schlicht daherkommt, kippt stets ins Absurde, ist im besten Fall dann große Komik. (Süddeutsche Zeitung)

Piet Klocke
Er ist der „Meister des gebrochenen Wort-Versprechens“. (Süddeutsche Zeitung)

Harald Martenstein
Seine Kolumnen sind witzig, nachdenklich, sarkas­tisch, skurril, wütend, alles Mögliche, vor allem aber sind sie ehrlich. (Kulturradio)

Lisa Politt
Eine radikale Denkerin, die gnadenlos analysiert und exakt formuliert.